Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startsiet OEWER MIE BILLER DÜWELS-MUSEUM Kontakt Olt- und Dodholt Teerwraker_leer Olt- und Dodholt_2 Teerwraker Teerwraker_noch_eine 

Startsiet

In der vorindustriellen Zeit war „Holzteer“ als Klebemittel und vor allem beim Abdichten der Holzschiffe unentbehrlich.In der Rostocker Heide finden wir heute als technisches Denkmal eine ehemalige Teerschwelerei aus dem Jahre 1837 (den heutigen Forst- und Köhlerhof Rostock-Wiethagen - www.koehlerhof-wiethagen.de).Aus dieser Zeit gibt es viele Begriffe, die uns heute fremd sind. So auch der Begriff des "Teerwrakers".Neben dem „Teerschwäler“, als Produzenten des Teeres gab es auch einen „Teerwraker“, als städtische Aufsichtsperson (Rostocker Adressbuch von 1812). Er prüfte vor allem die Einhaltung der Ordnung zur Aufbewahrung der Teertonnen in den Häusern und Speichern.Mitunner „späl“ ick dorüm in Wiethagen denn „Teerwraker“.

De Teerwraker

Zu meinem Online-Album

8. Europäisches Köhlertreffen 2011

9. Europäisches Köhlertreffen 2013


https://picasaweb.google.com/kortis96/8EuropaischesKoehlertreffen2011InZoppeDiCadoreDolomiten?authuser=0&feat=embedwebsite#slideshow/5650232737184020690 

ÜMMER MIDDEN MANK DORBI